Forum for iCal4OL, Print4OL and ICS4OL

Exchange of experiences / Erfahrungsaustausch / Get Help

You are not logged in.

Announcement

Verkauf von iCal4OL an Neukunden ist eingestellt! Keine Demo mehr verfügbar..
Diese Seite ist ausschliesslich für Kunden, welche auch noch zusätzliche Lizenzen kaufen können.
The selling of iCal4OL has ended! No trial available anymore..
This site is exclusively for customers, which can still buy additional licenses.

iCal4OL Version 2.17.0 is now available. See Announcements / Ankündigungen


#1 2008-01-09 13:02:09

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1520

How to Sync 2 Google Calender with 1 Outlook Calendar (by Colorlabel/Category)
NEU AUCH AUF DEUTSCH!

Auf Deutsch, siehe weiter unten... => http://ical.gutentag.ch/forum/viewtopic … d=990#p990


First:
Google Calendar (GCAL) does not support Color Labels (meanwhile with v3 API yes) or Categories for events - but SubCalendars in different colors.

COLOR LABELS and CATEGORIES are two different things in Outlook.
It depends on the Outlook version!
- 2007 does not know color labels, but a category can be shown in a color... so use the category field!
- 2003 +prior: Color labels and categories are supported...
  - Categories are in a textfield like:  "Family; Work; Autre"
  - Color labels are chosen from a Combo box (predefined!)

Clarification:
- For Uploading to GCAL you can filter by color or categories.... this is on tab "2.1 More - Export"  and not "1.1 More - Import".
- But for downloading from GCAL you can not filter by color.
  For Downloading you should "set" a color (or category)!
  (Import filter by category is only possible, if you uploaded categories to GCAL in a userdefined field (see 2.1 More))

You are using two Google Calenders, but only one Outlook Calendar. How to.. BEST USE THE GOOGLE ASSISTANT ON TAB "WHO"!

==> For each Google (Sub-)Calendar you will need one *.ini configuration file.
        First configure Default.ini for e.g. Category "Work" (Main Outlook Calender to sync with main GCAL),
        then right-click on tab "Run" on Default.ini to see the context menu, and make a COPY named e.g. "iCal4OL.ini".
        Right-click on iCal4OL.ini and LOAD, then change the Categories (for import AND export - see below) to e.g. "iCal4OL"
        Save, iCal4OL.ini and reload Default.ini.
        Mark iCal4OL.ini on tab "Run" to start in addition...

- So use tab "2.1 More - Export".........for uploading and filtering events by Color (or Categories)...
  And take care on the fields "Date/Time last run" ==> empty it for the first sync!
  ..on "1.1 More - Unoirt"... "set/add" the color when importing...
  ..and off course you have then (after testing) to deactivate "[X] Simulation..." again.

And two other important thing:
If a business AND a personal event have the same starttime+subject (and at least one of them was added in GCAL)...
... those two events will only sync back to Outlook correcty, if on tab "1.1 More" are checked:
[x] RECOGNIZE EQUAL EVENTS........ ==> NEVER deactivate this! (Otherwise events are always added)
     [x] DEACTIVATE SIMILARITY TEST

If you change a category/colorlabel  in OL, and therefore this events gets filtered during upload, it will not get automatically deleted in the "wrong" Google Subcalendar.
==> For this, you need to activate on tab "Options - Export Filters" the option at the bottom: [X] Delete events & tasks on the server, if export filter changed



==> See GERMAN images further down...



What "as Standard" does..(see tab "2.1 More - Export")
Other people don't see the subject, just that your are "busy" at this time...

Without "as Standard":
Public events are shown to other people WITH the subject. (hope, I don't mix it up here with "Standard"...).
But private events will not be shown at all!
=====> If you set on "2.1 More"  "[X] Private [X] as Standard"... and on "1.1 More" you set "Import PUBLIC as PRIVATE" for the personal events, would be a complex example scenario! (Standard is considered as Public when importing...)

Last edited by Roland (2011-01-18 21:15:33)

Offline

 

#2 2010-03-03 19:22:20

holger99
New member
Registered: 2010-03-03
Posts: 2

Re: How to Sync 2 Google Calender with 1 Outlook Calendar (by Colorlabel/Category)
NEU AUCH AUF DEUTSCH!

Hallo,
genau dabei habe ich ein Problem.
Hier der Auszug aus dem LOG-File:
==> Outlook Kalender: Kalender
==> Datum und Zeit letzter Lauf (sonst leer); wird automatisch hochgesetzt:
==> Export Kategorie(n) [;] LEER=Alle : "-Ausgleich;Netzwerk;Seminar: privat;Weiterbildung"

Die Kategorien Ausgleich, Netzwerk, Seminar: privat; Weiterbildung habe ich zuvor mit anderen *.ini Dateien mit anderen Google Kalendern synchronisiert. Jetzt will ich alle Termine, die noch in Outlook andere ODER KEINE Kategorie haben, in einen GCal synchronisieren.
Mit den oben angegebenen Einstellungen werden "Ausgleich" und "Weiterbildung" ausgeschlossen, nicht aber "Netzwerk" und "Seminar: privat".

Das kann ich mir nicht erklären. Wie muss ich es machen?

Windows XP
Outlook 2003 prof.

Vielen Dank,
Holger

Offline

 

#3 2010-03-03 20:48:04

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1520

Re: How to Sync 2 Google Calender with 1 Outlook Calendar (by Colorlabel/Category)
NEU AUCH AUF DEUTSCH!

Ich sehe Gänsefüsschen auf der Zeile

==> Export Kategorie(n) [;] LEER=Alle : "-Ausgleich;Netzwerk;Seminar: privat;Weiterbildung"

Falls diese wirklich im Feld stehen, klappt es nicht.. also entfernen.

Da ich nach einem Test hier keinen Fehler in iCal4OL gefunden habe (und dies oben nur ein falsche Darstellung wäre), wird es schwierig:
- In Outlook wird als Trennzeichen von Kategorien normalerweise die Systemeinstellung genommen = ;
  Dies wird aus der Registry ausgelesen (da etliche Länder andere Formate haben).
  Ist das auch so in Ihrem Outlook? Oder sind da die Kategorien per , (Komma) evtl. getrennt?
  Bitte folgenden Registry-Key per Regedit.exe überprüfen, ob dieser identisch dem Kategorien-Trennzeichen in Outlook ist:
  HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\International" der Wert "sList"
  Falls das Trennzeichen abweicht, kann die Auflösung (Split by "sList") nicht klappen..
- Sind auch Termine betroffen, welche zb. nur die Kategorie: "Seminar: privat" haben (also ohne weitere Kategorie)?
- Leerzeichen werden getrimmt (also " Seminar: privat " ist gleich "Seminar: privat"), und auch Gross/kleinschreibung wird beim Vergleich ignoriert, hmm.

Ausser PC neu zu starten (evtl. doppelter Prozess von OUTLOOK.exe im Taskmanager) kommt mir im Moment nichts anderes in den Sinn. An diesem Filter hat sich in letzter Zeit auch nichts geändert, also auch ältere Versionen von iCal4OL sollten keine Probleme haben..

Bitte wieder melden.. evtl. fällt Ihnen noch etwas an den Terminen auf?!

Offline

 

#4 2010-03-08 13:16:20

holger99
New member
Registered: 2010-03-03
Posts: 2

Re: How to Sync 2 Google Calender with 1 Outlook Calendar (by Colorlabel/Category)
NEU AUCH AUF DEUTSCH!

Danke, scheint erstmal funktioniert zu haben (nach Neustart). Warum auch immer. Habe jetzt die Vollversion gekauft und werden nochmal alles neu sync´en. Hoffe, dass alles klappt. Gruß, HB

Offline

 

#5 2011-01-18 21:15:01

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1520

Re: How to Sync 2 Google Calender with 1 Outlook Calendar (by Colorlabel/Category)
NEU AUCH AUF DEUTSCH!

Wie man zwei Google Calendar mit einem Outlook Kalender synchronisiert (zb. per Kategorienvergabe bei Download und Kategorienfilter beim Upload)

Zuerst:
Google Calendar (GCAL) unterstützt keine Terminfarben (naja, mittlerweile mit v3 API schon) und Kategorien - dafür gibt es Subkalender.

BESCHRIFTUNGSFARBEN und KATEGORIEN sind zwei verschiedene Dinge in Outlook!
Es kommt auf die Outlook-Version an:
- 2007 kennt keine Beschriftungsfarben, dafür können Kategorien eingefärbt werden
- 2003 +und älter: Beides ist möglich
  - Kategorien sind Texte, wie:  "Familie; Arbeit; Ausstellung"
  - Beschriftungsfarben werden über eine Kombobox ausgewählt (fix vordefiniert!)

Generell:
- Beim Upload kann nach Kategorien und/oder Beschriftungsfarben gefiltert werden.
- Beim Download kann NICHT nach Kategorien und/oder Beschriftungsfarben gefiltert werden!
  (Filter nach Kategorie wäre nur dann möglich, wenn die Outlook-Kategorien vorgängig in ein benutzerdefiniertes
   Feld nach GCAL hochgeladen worden wäre, aber das schlösse die in GCAL erfassten Termine aus!)
  ABER ==> Beim Download können Sie eine Kategorie (und/oder Beschriftungsfarbe) setzen!!!

Also dazu die erweiterten Eigenschaften (auf "1. Wie") aktivieren, damit die Reiter "1.1 Mehr" und "2.1 Mehr" sichtbar werden - und vor allem nicht wieder deaktivieren!


Ein Outlook-Kalender mit mehreren Google-(Sub)-Kalendern synchronisieren. So geht's:

==> Pro Google-Subkalender wird eine .ini-Datei benötigt.
        Mehrfache *.ini -Einstellungsdateien sind hier erklärt: http://ical.gutentag.ch/faq.html#F1
        Default.ini wird den GCAL-Hauptkalender  synchronisieren mit zb. Kategorie "Arbeit".
        Sobald dies konfiguriert ist, kann mit Rechtsklick auf Reiter "Start" ein Kontextmenü angezeigt werden,
        dort "Kopieren" wählen, und zb. als Name "iCal4OL.ini" eintragen.
        Mit Rechtsklick kann dann "iCal4OL.ini" zur richtigen Konfiguration geladen werden
        (Am Schluss speichern, dann mit Rechtsklick wieder Default.ini laden, und zusätzlich "iCal4OL.ini" ankreuzen,
         damit dieser Sync gleich automatisch nach Default.ini gestartet wird)

Beispielbilder anschauen - Sync per Kategorie "iCal4OL"  (Beispiel iCal4OL.ini):
- Auf "2.1 Mehr"......... den Filter nach Kategorie aktivieren, zb. Kategorie "iCal4OL"
- Auf "1.2 Mehr"......... die Kategorie "vergeben"
- Auf "1.2 Mehr"......... [X] Ähnlichkeitstest deaktivieren
==> Der Ähnlichkeitstest MUSS abgeschaltet werden, sonst kommt es bei "ähnlichen Terminen" in unterschiedlichen Google-Kalender zum gegenseitigen Überschreiben in OL (1-n Relation ... ).
- Auf "1. Wie"............ darauf achten, dass das Feld "Datum und Zeit letzter Lauf" leer ist (damit alles überprüft wird).

Der Outlook-Kalender heisst hier "willkürlich" auch iCal4OL. Aber im Normalfall ist es natürlich der "Kalender" (Outlook-Defaultkalender)
http://ical.gutentag.ch/forum/img/Kat1.jpg

([X] Ähnlichkeitstest ist deaktiviert. Duplettentest aber NIE deaktivieren!)
http://ical.gutentag.ch/forum/img/Kat2.jpg
Aufpassen, dass nicht ein Termin mit mehrere "Sync-Kategorien" vergeben wird... das geht nicht! Deshalb hier zur Sicherheit angekreuzt, dass nur eine Kategorie drin..

Exportfilter:
Die Option "[X] Nach Sync Termine in Order "Gelöschte Objekte" automatisch leeren" darf nur in der LETZTEN *.ini-Datei aktiviert werden!
(Würde dies bereits in Default.ini aktiviert, stünden die gelöschten Termine für iCal4OL.ini nicht mehr zur Verfügung)
http://ical.gutentag.ch/forum/img/Kat3.jpg


Noch ein Logik-Problem gilt es zu beachten:
Wird in Outlook eine Kategorie verändert, so dass diese nicht mehr in den Exportfilter passt, wird dieser Termin zur Sicherheit nicht automatisch im Google-Kalender gelöscht.
==> Damit dies gemacht wird, muss auf dem Reiter "Optionen - Export Filter" die unterste Option aktiviert werden: [X] Lösche Termine & Aufgaben auf Server, falls Exportfilter änderte

Offline

 

#6 2013-05-22 10:46:10

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1520

Re: How to Sync 2 Google Calender with 1 Outlook Calendar (by Colorlabel/Category)
NEU AUCH AUF DEUTSCH!

Wenn ich Termine farblich gestalte bzw. in Kategorien definiere in meinem Googlekalender in Outlook werden diese Farben auch in einem Kalender auf dem Handy so übertragen?

Handy Apps unterstützen meistens keine Terminfarben, oder evtl. dann nur, falls sich diese in unterschiedlichen (Google-)Kalendern befinden.

Es ist aber relativ komplex, dies nachträgich umzuschalten, also je nach Kategorien die OL-Hauptkalender-Termine in unterschiedliche Google-Subkalender hochzuladen, da der Inhalt des jetzigen Google-Hauptkalenders nicht VOLLSTÄNDIG gelöscht werden kann!
Die gelöschten Termine bleiben für 14 Tage unsichtbar drin, und könnten zum Löschen der Termine in Outlook führen, falls eine Option falsch gewählt ist! Das komplette Löschen des Google-Hauptkalenders ist leider von Google verunmöglicht worden - oder besser gesagt, die Termine bleiben leider auch bei "Löschen" über die Einstellungen im Browserinterface als "cancelled" drin.

Ich rate deshalb an dieser Stelle davon ab!
Falls Sie es trotzdem machen wollen (und bereits mit einem zusätzlichen Google-Subkalender mit dem Handy experimentierten, um zu sehen, wie es aussieht), dann kann Sie dabei der Assistent für "Google Kalender" auf dem Reiter "Wer" unterstützen.


WICHTIG: Ich versuche es mal hier zu beschreiben, aber sicherheitshalber vorgängig  einen *.pst-Backup der Termine erstellen!

Der OL(Outlook)-Hauptkalender wird dabei auf unterschiedliche Google-Subkalender gesplittet...

a) Zuerst genügend Google-Subkalender im Browserinterface zufügen, aber maximal unterstützt der Assistent die Abtrennung von 6 Kategorien - also die Subkalender entsprechend benennen. Der "Rest" der Termine (Alle ohne die 6 Kategorien) werden mit dem Google-Hauptkalender synchronisiert.

b) Assistent für "Google Kalender" erneut aufrufen, siehe auch Anhang (im Bild ist der Kontakte-Sync deaktiviert! Dieser kann dann später in Default.ini über den Reiter "Kontakte" - Gmail-Kontakte-Sync ... aktiviert werden)!
Im Assistenten nach Schritt 2b).... [X] Per Kategorie(n) den OL-Kalender aufteilen... aktivieren.

c) Überall vorläufig [X] S  => Simulation  ankreuzen = Sicherheit! Wichtig!!
Die Kategorien für die Subkalender müssen eingetragen werden. Ich rate, keine Sonderzeichen in den Kategorien zu verwenden!

d) Nach dem Assistenten muss zuerst Default.ini angepasst werden. Also vorläufig KEINEN SYNC starten!!!
Auf Reiter "1.1 Mehr - Import" zusätzlich aktivieren:
[X] Ähnlichkeitstest deaktivieren
==> Dies verhindert später nach j) dann, falls Sie im Google-Hauptkalender Termine löschen, dass diese auch in OL gelöscht werden!

e) Auch gleich die Zeitspannenregel auf  "-31 Tage bis +365 Tage" ändern..
    Dadurch wird auch gleich das Feld "Datum und Zeit letzter Lauf.." geleert, was wichtig ist!

f) Default.ini speichern und nacheinander per Schaltfläche [Öffnen/Neu] die anderen erstellten *.ini laden.
In diesen jeweils e) wiederholen... und speichern.

h) Nun nur testen als Simulation! Das Log.txt auf dem Reiter "Start" danach analysieren, ob die richtigen Termine gewählt werden!

i) ERST WENN SIE GANZ SICHER SIND, dass es so klappt, darf die Simulation, AUSSER in Default.ini, abgeschaltet werden, um die Termine MIT den Kategorien in die SubKalender hochzuladen!
Dies nun machen, damit die Subkalender gefüllt werden und die OL-Termine "verbunden" werden!

j) Erst wenn i) gemacht wurde, darf die Simulation auch in Default.ini abgeschaltet werden.
   Aber VOR EINEM SYNC müssen nun zuerst die falsch hochgeladenen Termine im Google-Hauptkalender gelöscht werden!
   Die "Kategorien-Termine" sind ja nun in Google-Sub-Kalendern... also im Browserinterface erstmal aufräumen!
   Doppelte Einträge sind nun an den Kalender-Farben unterscheidbar..
   ERST DANACH darf dann auch mit Default.ini (Google-Hauptkalender) synchronisiert werden.

==> Evtl. alle *.ini und Log.txt der Simulation(en) ZUERST zumailen, damit ich es hier kontrollieren kann..

OHNE GEWÄHR UND MIT HAFTUNGSAUSSCHLUSS wink
Nichts anderes machen! Auf keinen Fall einen [Ordner Sync Reset] durchführen, sonst verdoppeln Sie wegen d) sämtliche Termine!

Offline

 

Board footer