Forum for iCal4OL, Print4OL and ICS4OL

Exchange of experiences / Erfahrungsaustausch / Get Help

You are not logged in.

Announcement

Verkauf von iCal4OL an Neukunden ist eingestellt! Keine Demo mehr verfügbar..
Diese Seite ist ausschliesslich für Kunden.
The selling of iCal4OL has ended! No trial available anymore..
This site is exclusively for customers.

iCal4OL Version 2.17.1 is now available. See Announcements / Ankündigungen


#1 2012-02-19 16:47:50

...zzz
New member
Registered: 2012-02-19
Posts: 4

Outlook 2003 Kalender vollständig nach iCloud übertragen

Hallo,
Ich möchte meinen Outlook Kalender vollständig nach iCloud übertragen.
Ich schaffe dies irgend wie nicht und finde auch keine Lösung.  Mache ich dies mit einem
Sync werden die ganztägigen Ereignisse und teilweise die  Uhrzeittermine
übertragen, aber eben nicht alles.
Ich brauche aber meinen kompletten Outlook Kalender, der Einträge und Ereignisse seit 2003
enthält. Gibt es so etwas wie einen vollständigen Kalender Export und wie geht dies ?

Offline

 

#2 2012-02-19 17:05:06

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1522

Re: Outlook 2003 Kalender vollständig nach iCloud übertragen

Wie sind die Einstellungen auf dem Reiter "1. Wie"?

- Feld "Datum und Zeit letzter Lauf" leeren.
- Feld "Kennung" sollte in diesem Falle kein Flag "multiget" drin haben (falls da), sondern "singleget" (unbedingt eintragen)!
  (multiget liest maximal ab -31 Tage; singleget oder multiget sind Pflicht für iCloud ("sync" ginge auch))
- Option "[X] Ab Zeitspanne" entsprechend mit Regel "Manuell" setzen, zb. auf VON: 1.1.2003  BIS: <leer>

So müsste es funktionieren, vorausgesetzt es hat keinen schweren Fehler in Outlook.pst
Also so probieren, und falls etwas noch auffällt, hier posten (LOG.txt nie veröffentlichen, sondern per Email zustellen).

Offline

 

#3 2012-02-21 16:50:07

...zzz
New member
Registered: 2012-02-19
Posts: 4

Re: Outlook 2003 Kalender vollständig nach iCloud übertragen

Hallo Roland,
das nenne ich eine schnelle Hilfe, knapp 15 Minuten. Ich konnte es erst heute  ausprobieren. Es klappt, mein vollständiger Kalender wurde zu iCloud übertragen, einschließlich meiner Kontakte.

Ich hoffe nun, dass ich eine letzte Frage habe. Um dann meinen Outlook Kalender / Kontakte mit iCloud zu syncen, habe ich die Kennung bei "1. Wie" wieder auf "multiget" gesetzt. Dadurch wurde das Felder der letzten Sync geleert. Ich habe dann noch"manuell bzw. keine Regel" auf "- 31 inkrementell" gesetzt und habe eine Sync gemacht. Waren die Einstellungen dazu richtig ?

Offline

 

#4 2012-02-21 17:02:31

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1522

Re: Outlook 2003 Kalender vollständig nach iCloud übertragen

Ja, richtig - die älteren Termine wirst du ja nie ändern.

Etwas riskanter, aber noch performanter ist anstelle Flag "multiget" nur Flag "sync" zu verwenden, jedenfalls ab zweitem Sync (Siehe hier im Forum die CalDAV-Doc).

Normalerweise werden gelöschte Termine, welche vor >30 Tagen waren, nicht in OL gelöscht. Dies aus Performancegründen. Das sollte aber mit "sync" klappen, sofern hier iCloud nicht auch "optimiert"..

Offline

 

#5 2012-02-21 20:56:56

...zzz
New member
Registered: 2012-02-19
Posts: 4

Re: Outlook 2003 Kalender vollständig nach iCloud übertragen

Dies heißt, dass ich "multiget" LÖSCHE  und dafür "sync" nehme ? Oder heißt der Eintrag dann "multiget sync" ?
Ich habe die CalDAV-Doc gelesen, komm damit aber nicht so recht weiter.

Deine drei letzten Sätze machen mich etwas durcheinander:
1. wenn ich also in iCloud einen 31 Tage alten Termin lösche, wird dieser nicht in OL gelöscht ?
2. ... und wenn ich aber "sync" oder "multiget sync" anstelle von nur "multiget" nehme, wird dieser 31 Tage alte Termin doch in OL gelöscht ?
3. ... und wenn iCloud auch "optimiert", treten dann Probleme auf ?

4. Dann habe ich doch noch eine Frage zu OL, zu dem Ordner "gelöschte Objekte". Kann ich den Inhalt -also die gelöschten Objekte- nach einer Sync ohne weiteres vollständig löschen oder muss ich bestimmte Objekte / Termine im Ordner belassen und wenn wie lange ?

5. kann ich das Flag "etag" bei mir ohne weitere Probleme in meiner Kennung setzen ?
Meine Kennung auf 1. Wie : caldav deleted remove nosimilar inbox no_auth multiget

Danke für die Hilfe und den schnellen Support.

Offline

 

#6 2012-02-21 22:18:46

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1522

Re: Outlook 2003 Kalender vollständig nach iCloud übertragen

Anstelle "multiget" ... "sync" verwenden, also schlussendlich: caldav deleted remove nosimilar inbox no_auth sync etag

1. Ja, bei "multiget" ist dem so

2. Ja

3. Bei "sync" wird eine moderne(re) WebDAV-Schnittstelle angesprochen, welche geänderte, neue und alle gelöschten(!) Termine per "HTTP REPORT sync-collection" abholt.
Das erstemal ALLE Termine, was entsprechend lange dauern kann (danach, solange das Feld "Datum und Zeit letzter Lauf" nicht geleert wird, nur die Differenz).
Also hier klappt das Löschen von in der Vergangenheit liegenden Terminen. zb. vom 1.2.2010, auch wenn die Option [X] Ab Zeitspanne, ab -31 Tage (inkrementell) aktiv ist.   

4. http://ical.gutentag.ch/faq.html#F24
Hierbei gilt: Termine, welche gelöscht aber sich noch im Ordner "Gelöschte Objekte" befinden (und dieser mitsynchronisiert wird - siehe Schlussbemerkung), werden auf dem Server gelöscht, sofern Sie in die Periode [X] Ab Zeitspanne... passen!
Befinden sich diese nicht mehr im Ordner "Gelöschte Objekte" und wurde die Überwachungsfunktion [X] Überwache gelöschte Termine & Aufgaben.. aktiviert, dann wird nur maximal 30 Tage in die Vergangenheit geschaut, also noch ältere Termine NIE auf dem Server gelöscht.

5. Ja
Da Sie sowieso erstmal "sync etag" einsetzen müssen, das Folgende nicht beachten!
Falls ausschliesslich nur "etag" zusätzlich eingesetzt werden müsste:
Das Feld "Datum und Zeit letzter Lauf" markieren, mit CTRL-C in die Zwischenablage kopieren, "etag" einsetzen, und mit CTRL-V den Zeitstempel wieder einfügen. So wird das nächste Mal nicht wieder ein vollständiger Sync gemacht. Zur Sicherheit wird dieser Feldinhalt bei Flag-Änderungen immer gelöscht!


Schlussbemerkung:
Also, falls es für Sie wichtig ist, Termine mehr als 30 Tage in der Vergangenheit zu löschen, ändern und zuzufügen, dann auf "[X] Ab Zeitspanne" ganz verzichten, und die Termine im Ordner "Gelöschte Objekte" lassen.
Auf Reiter "2.1 Mehr" (Export) ankreuzen (angekreuzt lassen): [X] Inkl. Gelöschte (für Sync..)  ==> Ordner "Gelöschte Objekte" wird mitsynchronisiert (Standard)!
... und auch: [X] Nach Sync Termine aus dem Ordner "Gelöschte Objekte" entfernen, wobei bei verketteten mehrfachen .ini-Einstellungsdateien auf Reiter "Start" dies logischerweise nur in der Letzten gemacht werden sollte!
(Reiter "x.1 Mehr" ganz unten auf Reiter "1. Wie" aktivieren)

Bei noch leerem Feld "Datum und Zeit letzter Lauf" (erster Sync mit "sync") muss für den Upload jeder Termin gelesen werden..

Last edited by Roland (2012-02-21 22:40:39)

Offline

 

#7 2012-02-22 11:47:45

...zzz
New member
Registered: 2012-02-19
Posts: 4

Re: Outlook 2003 Kalender vollständig nach iCloud übertragen

Hallo Roland,
es klappt alles genauso wie ich es mir vorgestellt habe.
- perfekter Sync von Kalender und Kontakten
- klasse Programm
- super Support

Danke

Offline

 

Board footer