Forum for iCal4OL, Print4OL and ICS4OL

Exchange of experiences / Erfahrungsaustausch / Get Help

You are not logged in.

Announcement

Verkauf von iCal4OL an Neukunden ist eingestellt! Keine Demo mehr verfügbar..
Diese Seite ist ausschliesslich für Kunden.
The selling of iCal4OL has ended! No trial available anymore..
This site is exclusively for customers.

iCal4OL Version 2.18.0 is now available. See Announcements / Ankündigungen


#1 2008-10-16 05:43:24

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1524

2-Wege Sync mit eGroupware 1.4.004 und 1.6.001 mittels GroupDAV

eGroupware unterstützt auch WebDAV-Sync - darauf wird hier aber nicht eingegangen.
(funktioniert ähnlich wie für Kronolith Horde mit URL zb.  http://www.ihrserver.de/egroupware/icalsrv.php/events.ics)

eGroupware >= 1.6.001 wird ab iCal4OL Version 2.6.1 unterstützt,
eGroupware 1.4.004 bereits ab iCal4OL 2.4.3
eGroupware 1.6.002 funktioniert gleich 1.6.001
eGrouwaree 1.6.003 wird erst ab iCal4OL 2.9.3 unterstützt (per CalDAV und nicht mehr per GroupDAV)!



In diesem ZIP-Archiv ist ua. ein PHP-Patch für 1.4.004, welcher der Download der Termine beschleunigt.
(Die Termine müssten sonst einzeln mittels GET nachgelesen werden).
Bitte ins Verzeichnis \egroupware\icalsrv\inc  kopieren (ersetzen; evtl. Backup von Orginal machen).

Eine Einstellungsdateiein eGW 1.4.004.ini und eGW 1.6.001.ini sind auch im ZIP-Archiv.
Diese .ini können auf dem Reiter "Wer" geladen werden. Bitte dann als Default.ini speichern...

Besonderes:
Da die GroupDAV-URL für sämtliche Benutzer identisch ist, kommt es also auf den LOGIN-Namen (+Passwort) an, welcher Kalender gesynct wird!
Um zusätzlich ANDERE eGW-Kalender mit ANDEREN Outlook-Kalender-(Unter-)Ordnern zu syncen, müssen Sie eine 2te (, 3te, etc.) Einstellungsdatei (*.ini) kreieren (zb. mit [Einstellungen speichern unter...]), und dann diese auf dem Reiter "Start" zusätzlich in der Default(.ini)-Einstellungsdatei aktivieren..

==> Neu in Version 2.9.1: Rechte Maustaste auf Reiter "Start" auf eine Einstellungsdatei zeigt neu ein Kontextmenü, für einfachere Verwaltung mehrerer Einstellungsdateien (*.ini)

(oder: Das Bearbeiten einer anderen Einstellungsdatei können Sie mit Doppelklick auf diese.. auf dem Reiter "Einstellungen" starten)



Reiter "Wer"
- Name und Email eintragen, exakt wie in eGW verwendet.
- Zeitzone wählen

Reiter "Was"
- 2-Wege-Synchronisation mit Weblösungen

Reiter "Wie"
- URL für 1.4.004:  http://www.example.com/egroupware/icalsrv/groupdav.php/calendar => ohne / am Schluss!
- URL für 1.6.001:  http://www.example.com/egroupware/groupdav.php/calendar/          => mit / am Schluss!
- URL für 1.6.002:  (wie 1.6.001)
- URL für 1.6.003:  (wie 1.6.001)

- Login und Passwort für eGW eintragen
- Unter [Authentifikation] MUSS AUCH das Login und Passwort eingetragen werden.

- Kennung 1.4.004: caldav groupdav deleted remove  eintragen...
- Kennung 1.6.001: caldav groupdav deleted remove tasks  eintragen...
- Kennung 1.6.002: caldav groupdav deleted remove tasks  eintragen...
- Kennung 1.6.003: caldav deleted remove tasks  eintragen, also ohne "groupdav"!

  Ab zweitem Sync am besten nosimilar und cacheLMT zusätzlich eintragen!
  Für weitere Optimierungsmöglichkeiten siehe http://ical.gutentag.ch/forum/viewtopic.php?id=28
  "Tasks" (Aufgaben) werden von eGW 1.4.004 nicht unterstützt!

- Datum und Zeit letzter Lauf: LEER lassen, wird automatisch nachgeführt = inkrementeller Sync
  Bei Problemen oder nach Import weiterer Termine von anderer Quelle, sollte dieses Feld zurückgesetzt oder geleert werden...oder
  der inkrementelle Sync ganz abgeschaltet werden mittels der Regel "von -31 Tage bis +365".
  Der inkrementelle Sync benötigt natürlich weniger Zeit. Das Resultat ist aber gleich.
- Für Zeitperiode eine Regel wählen: "ab -31 Tage (eGW)" ist optimal (zuunterst in combobox) = inkrementeller Sync.
- [X] Erweiterte Optionen berücksichtigen aktivieren!

Reiter "1.1 Mehr"
[X] Termin-Teilnehmer mit Kontakte verbinden & zufügen- den Kontaktordner wählen.
Mit dieser Einstellung werden Termin-Teilnehmer "minimal" unterstützt, dh. das Feld "Kontakte:" wird gesetzt (Termin wird mit Kontakten verlinkt).
In den Terminnotizen sind immer Namen, Emails und die Stati der Einladungen sichtbar..
Diese "minimale" Einstellung kann übersteuert werden, um den Outlook-Reiter "Terminplanung" zu benutzen.
Diese Option ist auf dem Reiter "Optionen" aktivierbar (Unteroption nicht aktivieren).

Reiter "2.1 Mehr"
Für Produktion - für erste Tests nicht ankreuzen!
[X] Nach Sync gelöschte Termine automatisch aus "Gelöschte Objekte" entfernen

Reiter "Start"
Jetzt die Synchronisation starten.
Das Resultat des Syncs ist ausführlich im LOG beschrieben...


Bemerkungen
iCal4OL ist eine Sync-Lösung und kein echter GroupDAV-Client.
Dh. die neuere Version eines Termines gewinnt...
Es gibt normalerweise kein Abchecken, ob ein Termin zwischenzeitlich online auch verändert wurde,
falls dies nicht explizit mittels "etag" in "Kennung" konfiguriert wird (dann kommt beim Download eine Warnung pro Termin).

Achten Sie bitte darauf, dass Termine nach einem Sync für ca. 30 Sekunden nicht geändert werden sollten! Outlook rundet Datumsfelder auf Minuten, weshalb
Termine immer als identisch betrachtet werden, falls das Änderungsdatum weniger als 30 Sekunden abweicht
(gilt auch für den Update eines Temines durch den Sync)!
Die PC-Zeit kann gegen Serverzeit mittels der Schaltfläche [Testen] überprüft werden (max. 10 Sekunden Abweichung erlaubt).
Automatischer Zeitangleich ist auf Reiter "Optionen" unter [Enhanced Support] möglich => AUTO.

Der Outlook-Ordner "Gelöschte Objekte" darf nicht automatisch beim Verlassen von Outlook geleert werden!
Die gelöschten Termine werden noch für den nächsten Sync gebraucht..

Sofern ein Termin in eGW gelöscht wurde, wird dies erst beim Upload nach eGW erkannt und in Outlook zuerst mit <Deleted> markiert, und dann evtl. gelöscht.
Dies wird durch "deleted" und "remove" (in "Kennung") gesteuert. Zuerst erhalten die Termine also den Betreff zb. "Sitzung <Deleted>" und werden anschliessend gelöscht, falls "remove" angegeben ist.

Falls nur 1-Weg-Sync "down" nach Outlook gemacht wird, müssen für die Erkennung der gelöschten eGW-Termine auf dem Reiter [Optionen] unter [Enhanced Support] die entsprechenden 3 Optionen für WebDAV/eGW aktiviert werden...


eGW kennt keine "echten" verschobenen Serientermin-Ausnahmen!
eGW löst das so, dass das entsprechende Vorkommnis gelöscht wird und als Einzeltermin wieder zugefügt wird.
iCal4OL bildet dies beim Upload automatisch nach - dh. Ausnahmen werden auch in Outlook zu Einzelterminen!

Gruppentermine wo man nicht der Organizer ist, sollten in Outlook nicht mutiert (=geändert) werden.
Dies ist ein Feature von eGW, welches sonst den Upload mit 403 Forbidden untersagt.
Falls dies vorkommt, wird der Hintergrund der Sync-Zähler (gelesen/exportiert) "rötlich"... in diesem Falle das LOG kontrollieren.

Probleme im eGW Browserinterface:
Gruppentermine erhalten kein "neues" Aenderungsdatum, falls sich nur der Status eines Teilnehmers ändert (Akzepiert/Abgelehnt).
Da damit auch das ETAG/Änderungsdatum identisch bleibt, können ZUSAGEN oder ABSAGEN nicht in Outlook zurückgesynct werden (ausser der Termin wurde effektiv mutiert). Dies ist evtl. mittlerweile in 1.6.002 korrigiert. Kategorienänderung in eGW 1.4.004 setzen leider das Aenderungsdatum auch nicht nach. Es empfiehlt sich also, zusätzlich ein weiteres Feld (zb. Notizen) zu ändern.

Ctrl-Drag&Drop in Outlook um eine Kopie eines Termines anzufertigen.
Office 2007 ohne SP hatte einen Bug, welcher die EntryID nicht neu setzte (und somit der MAPI-Store korrumpiert wurde, da diese Eigenschaft eindeutig sein muss).
Dies wird unterstützt, sofern der neue Termin zeitlich nach dem bisherigen Termin zu stehen kommt!
Wird dieser "früher" erstellt, würde dieser Termin den "alten Termin" in eGW überschreiben...
Also besser Finger weg von CTRL-Drag&Drop (die benutzerdefinierten Syncfelder werden dabei mitkopiert).

Offene Fragen beantworte ich gerne...

Last edited by Roland (2009-05-06 07:26:01)

Offline

 

Board footer