Forum for iCal4OL, Print4OL and ICS4OL

Exchange of experiences / Erfahrungsaustausch / Get Help

You are not logged in.

Announcement

Verkauf von iCal4OL an Neukunden ist eingestellt! Keine Demo mehr verfügbar..
Diese Seite ist ausschliesslich für Kunden, welche auch noch zusätzliche Lizenzen kaufen können.
The selling of iCal4OL has ended! No trial available anymore..
This site is exclusively for customers, which may still want to buy additional licenses.

iCal4OL Version 2.16.6 is now available. See Announcements / Ankündigungen


#1 2014-11-11 18:56:05

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1517

Google API v2 wurde am 17. November 2014 abgeschaltet. OAuth 1.0 funktionierte nur bis 5. Mai 2015!

1)
==> Ab iCal4OL-Version 2.14.12 gibt es nur noch das Google Kalender API v3, weshalb nur noch die Authorisation mit OAuth 2.0 (siehe weiter unten 2.) überprüft werden muss.

Updaten Sie auf die neuste Version 2.15.x - siehe Kundenseite, falls Sie noch eine alte Version einsetzen!


Alte Versionen: Bitte überprüfen Sie auf dem Reiter "Google" unter der Schaltfläche [Verwende v2 oder v3 API?] diese Einstellung:
[X] v3 API für Google Calendar muss markiert sein:

http://ical.gutentag.ch/forum/img/greenshot_2014-11-19_06-49-19.png

2)
Google API v3 benötigt OAuth 2.0 Authentifikation, welche auf Reiter "1. Wie" unter der Schaltfläche [Authentifikation] anwählbar ist (zuerst  [Annulieren..] falls noch nicht aktiv).
==> OAuth 1.0 sollte nicht mehr benutzt werden, da dies nur bis 20. April 2015 funktioniert!
Stellen Sie sicher, OAuth 2.0 gegen das korrekte Gmail-Konto zu machen (=Emailadresse auf Reiter "1. Wie" und "Wer"), bzw. nach einem [Annulieren..].

http://ical.gutentag.ch/forum/img/greenshot_2014-11-19_06-57-53.png

Hinterher gleich auf [Wähle Google Kalender ....] klicken und den Google Kalender neu auswählen, um sicher zu sein, dass es funktioniert.

[Update - Gmail-Kontakte-Sync geht nun auch nur noch mit OAuth 2.0]
Für Gmail-Kontakte-Sync auf Reiter "Kontakte" auch OAuth 2.0 anwählen (nicht annulieren, nur anwählen). Siehe entsprechende Schaltfläche [Authentifikation] auf diesem Fenster.


==> Falls Sie mehrfache *.ini-Konfigurationsdateien verwenden, müssen diese Anpassungen auch in den anderen *.ini gemacht werden (nur noch auf OAuth 2.0 einstellen nötig - nicht erneut annullieren).
        Wie eine andere *.ini geladen werden kann, siehe http://ical.gutentag.ch/faq.html#F1

Das wärs, jedenfalls für die meisten Benutzer wink


Das alte Calendar API v2 hatte einen grossen Vorteil: Es benutzte den URL_Prefix https://www.google.com/
Dadurch wurde der Sync von den meisten Proxies/Firewalls nicht geblockt.
Calendar API v3 hingegen benutzt als URL-Prefix https://www.googleapis.com/ welche nun geblockt werden könnte.


Die einzige Chance weiterhin Kalender zu synchronisieren, wäre Google CalDAV v1, welches eigentlich bereits "eingestellt" ist aber noch funktioniert. Es ist unklar, wie lange noch...
==> ACHTUNG: In den Google-Kontoeinstellungen muss vorher der Zugriff für weniger sicherer Apps aktiviert werden, siehe: https://www.google.com/settings/security/lesssecureapps
Zur Konfiguration siehe http://ical.gutentag.ch/Outlook-iCloud- … al4OL.html
Im Assistenten [Andere] auf Reiter "Wer" muss als URL eingegeben werden: www.google.com


Zur Vollständigkeit: Es gibt auch Google CalDAV v2, welches mit OAuth 2.0 funktioniert und folgenden URL-Prefix verwendet: apidata.googleusercontent.com

Last edited by Roland (2015-07-02 15:42:52)

Offline

 

Board footer