Forum for iCal4OL, Print4OL and ICS4OL

Exchange of experiences / Erfahrungsaustausch / Get Help

You are not logged in.

Announcement

Verkauf von iCal4OL an Neukunden ist eingestellt! Keine Demo mehr verfügbar..
Diese Seite ist ausschliesslich für Kunden.
The selling of iCal4OL has ended! No trial available anymore..
This site is exclusively for customers.

iCal4OL Version 2.17.1 is now available. See Announcements / Ankündigungen


#1 2017-03-07 02:09:45

jcfreytag
New member
Registered: 2017-03-07
Posts: 1

Time Zone Problem

Guten Tag,

ich bin "normalerweise" in Deutschland beheimat, bin aber für 3 Monate in LA - also 9 Stunden Zeitunterschied (zwischen Deutschland und der Westküste - dies ist wichtig für die Problembeschreibung). Ich nutze einen NextCloud-Kalender (beheimat in Deutschland) um meine anderen Geräte (u.a. hier in LA) zu synchronisieren.

Erzeuge ich einen neuen Kalendereintrag in Outlook (mit PST Zeit hier in LA) und repliziere diesen in meinen NexCloud-Kalender (der alle Termine korrekterweise ebenfalls auf PST auf meinem Rechner in LA anzeigt, auch wenn die NextCloud, auf die repliziert wird, in Deutschland gehostet wird) ist FAST alles ok.

D.H. alle Termine werden korret bezüglich Zeitzonen umgerechnet bis auf eine (!) Ausnahme (die ich bisher feststellen konnte): Sobald ich einen Wiederholungstermin (also als Serientyp in Outlook definiert!!) mit einer Zeitspanne 15-16 Uhr PST in Outlook eintrage (explizit die Zeitzone in Outlook aktiviert) wird dieser Eintrag um einen Tag in die Vergangenheit (bei gleicher Zeit) in meinen NextCloud-Kalender verschoben, und zwar ALLE Elemente der Serie (Beispiel in Outlook für Mittwoch 15 -16 Uhr definiert, wird er als Dienstagstermin 15-16 Uhr repliziert). Für einen einfachen Termin, der nicht (!!) als Serientyp definiert ist, wird dieser korrekt im NextCloud-Kalender nach der Replikation angezeigt.

Die Bedingungen, die diese Verschiebung bedingen, scheinen die folgenden zu sein (nach meinen bisherigen Beobachtungen):
1. Es muss ein Serienelement sein;
2. Die Zeitdifferenz zwischen dem neu zu definierenden Element und dem Server, auf den repliziert wird (in meinem Falle der NextCloudServer in Deutschland - 9 Stunden Zeitunterschied), muss so beschaffen sein, dass das Element nach der Umrechnung der Zeit auf die lokale Zeit des Rechners, auf den repliziert wird, auf 12 Uhr Mitternacht fällt (also in meinem Kontext: 15 Uhr PST definiert - Zeit in Deutschland plus 9 Stunden, damit also 12 Uhr Mitternacht).

Das Problem scheint zu sein, dass bei der Zeitzonenumrechnung der Tag nicht ums eins erhöht wird, so dass bei der Umrechnung in die lokale Zeitzone des Replikats dieses um einen Tag in die Vergangenheit verschoben wird.

Weshalb dieses Problem nur bei Serienelementen auftritt, vermag ich nicht zu erklären.

Sorry, wenn ich den Rest der Welt mit diesem kleinen Fehler "auf den Geist" gehe - er ist sicherlich selten, ist mir aber aufgefallen und bereitet mir Ärger.... Danke für Ihr Verständnis.
MfG,
    j.c.freytag

Offline

 

#2 2017-03-07 07:06:45

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1521

Re: Time Zone Problem

Auf Reiter "Optionen - RDO/Divers" aktivieren, dass Serientermine in der Orginalzeitzone hochgeladen werden sollen.

[X] Zeitzonen im Orginal importieren/downloaden und exportieren/hochladen

(Auf Reiter "Wer" evtl. die korrekte America-Zeitzone einstellen...
Müsste aber egal sein. Ich vermute sogar, momentan so einstellt, und nicht mehr Deutschland?!)

Den Termin in Outlook leicht ändern (Notizeintrag), damit dieser danach neu hochgeladen wird.
Löst dies das Problem?

Ich vermute hier vorallem ein OC-Problem, oder evtl.
ein Outlook-Problem bei zb. deutschem Office und englischem OS und umgekehrt (je nach Patchlevel/Version): Hier spielt es auch eine Rolle ob "Nur RDO" (siehe FAQ; Sync ohne Outlook.exe bei 32-bit) aktiv ist - die Zeitzoneninfo wird hier aus der Registry geladen (und nicht von Outlook geliefert). Das Resultat könnte verschieden sein - diese komplexen Umstände sind nicht auf "meinem Mist" gewachsen, denn Microsoft hat eigene Zeitzonenbezeichnungen "erfunden", was bei Sprachunterschied Office-OS ein zusätzliches Problem auslösen kann.


Falls es so nicht geht, das Flag "debug" zusätzlich ins Feld KENNUNG auf dem Reiter "1. Wie" eintragen, den Termin erneut leicht ändern, und nach dem Sync das Log.txt zumailen. Bitte auch die Version von OC angeben!


Was generell bei Serienterminen in anderer Zeitzone berücksichtigt werden sollte, dass bei Überlappung Sommer-Winterzeit, einzelne Serientermin-Vorkommnisse sich um (nur) eine Stunde an der Sommerzeitgrenze verschieben könnten, falls obige Option nicht aktiviert ist.
Hier ist es also wichtig, welche Zeitzone für den Termin gelten soll!
- New York beginnt die Sommerzeit am 2ten SO im März, in Berlin am letzten SO im März. Also zwischen 2ter-4ter Sonntag eine Stunde Abweichung!
- New York beginnt die Winterzeit am 1ten SO im November, in Berlin am letzten SO im Oktober. Also in dieser Woche eine Stunde Abweichung!
Aber bei eine Verschiebung um einen ganzen Tag, vermute ich momentan das Problem bei OC..

Offline

 

#3 2017-03-08 08:28:42

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1521

Re: Time Zone Problem

Zum Testen eine Spezialversion versandt.

Es ist ein Bug in Outlook, wenn man das so bezeichnen darf...

Der Termin startet 26.2.2017 00:00 Donnerstag, also sollte der Wochentag des Termines DO und nicht MI sein.
Outlook liefert Mittwoch (da so angezeigt), womit schätzungsweise NextCloud ein Problem hat (oder es gibt auch hier ein Problem).

Also Serientermin nochmals ändern, um zu schauen, ob nun der Termin in NextCloud(!!) richtig angezeigt wird.
Diverse Wochen prüfen inkl. letztem Vorkommnis!

Vorher:
DTSTART;TZID=Europe/Zurich:20170216T000000
DTEND;TZID=Europe/Zurich:20170216T010000
RRULE:FREQ=WEEKLY;INTERVAL=1;BYDAY=WE;UNTIL=20170315T220000Z

Neu:
DTSTART;TZID=Europe/Zurich:20170216T000000
DTEND;TZID=Europe/Zurich:20170216T010000
RRULE:FREQ=WEEKLY;INTERVAL=1;BYDAY=DO;UNTIL=20170315T220000Z


Sie müssen also auch hier beachten, dass am 2ten SO im März in der USA die Sommerzeit beginnt (aber noch nicht in Europa).
Gibt es danach eine Verschiebung, und sowieso um soche Probleme generell zu umgehen, besser
während Ihrem USA-Aufenthalt die Serientermine in der LOS_ANGELES Zeitzone
definieren (Spezial-Option für orginale Zeitzone aktiviert lassen),
da diese auch so in NextCloud angezeigt werden (durch automatische Browser-Erkennung, vermute ich).

PS: Diesen Patch habe ich nur für wöchentliche Serientermine implementiert. Bei täglichen Serienterminen (werden ja selten benutzt) habe ich nichts geändert (extrem komplex).


[Update]
Dadurch wurde das Problem gelöst. Also der Auslöser war:
Wöchtentliche Termine in anderer Zeitzone erfasst, aber an einem anderen Tag in OL angezeigt (zb. Los_Angeles/Berlin), haben leider falsches .DayOfWeekMask in Outlook gesetzt!

Last edited by Roland (2017-03-08 21:19:47)

Offline

 

Board footer