Forum for iCal4OL, Print4OL and ICS4OL

Exchange of experiences / Erfahrungsaustausch / Get Help

You are not logged in.

Announcement

Verkauf von iCal4OL an Neukunden ist eingestellt! Keine Demo mehr verfügbar..
Diese Seite ist ausschliesslich für Kunden.
The selling of iCal4OL has ended! No trial available anymore..
This site is exclusively for customers.

iCal4OL Version 2.17.1 is now available. See Announcements / Ankündigungen


#1 2008-02-21 23:10:22

Patrock
New member
Registered: 2008-02-21
Posts: 5

Synchronisation zwischen Outlook (diverse Rechner) und Ical (Mac)

Hallo,

in unserer Firma verwenden wir 4 Installationen von Outlook. Einer unserer Rechner ist seit kurzem ein Mac. Zzt werden die PC's mit einem Tool hausintern synchronisiert dabei wird jedem Termin ein Zusatz (das Kürzel des Mitarbeiters) hinzugefügt also so PB:Termin xxx - das läuft alles recht ordentlich. Nun suchen wir einen Weg den Mac mit Ical (TErminverwaltung von MAc) mit eben diesen Terminen zu synchronisieren Ich hatte eigentlich vor alle Termine mit Gsync vom Mac auf Google stetig zu im/exportieren und dann diese mit ical4ol auf das PC Netzwerk zu im/exportieren. hierzu habe ich versucht alle Rechner mit GoogleKalander zu synchronisieren aber das ist mächtig in die Hose gegangen - können Sie mir einen Tip geben wie man das machen kann? Was mache ich falsch ?? Oder ist so etwas nicht möglich ??

Grüße Patrock

Offline

 

#2 2008-02-21 23:35:51

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1520

Re: Synchronisation zwischen Outlook (diverse Rechner) und Ical (Mac)

Hallo

Wie "ist es in die Hose gegangen"?
Ich kenne halt GSync nicht - fremde "userdefined properties" auf Google Calendar lässt iCal4OL in Ruhe (aber evtl. nicht umgekehrt, was aber trotzdem funktionieren müsste, hmm...).

iCal4OL "übernimmt" die UID (Unique ID) eines Termines von Google Calendar in ein benutzerdefiniertes Outlook-Feld, um verschobene Termine zu finden. Aber ich weiss nicht wie dies GSync macht (evtl. werden Termine gelöscht und neu zugefügt).

Gibt es dadurch Dubletten? (Zur Not hats in iCal4OL auf dem Reiter "Wartung" eine Möglichkeit, diese wieder loszuwerden)

Eine andere "Austausch-Plattform" wäre icalx.com - aber damit wäre nur eine "Abo-Einbindung" (Remote Calendar) möglich (keine direkte Rücksynchronisation - iCal4OL könnte natürlich auch den ICAL Privat-Feed von Google Calendar als Abo einbinden - zb. in einer anderen Farbe im gleichen Kalender).

Im Prinzip müsste es auch mit Google Calendar möglich sein - evtl. mit einer anderen Lösung für den MAC.

Meinen MacBook habe ich wahrscheinlich erst Montag wieder zur Verfügung... ich werde es also dann mal durchtesten.

Mit freundlichen Grüssen
Roland Scherrer

Offline

 

#3 2008-02-22 00:19:57

Patrock
New member
Registered: 2008-02-21
Posts: 5

Re: Synchronisation zwischen Outlook (diverse Rechner) und Ical (Mac)

Hm mal ne konkrete Frage - kann ich alle Outlook Kalender (insg. 3 bis 4 Rechner) über iCal4ol  mit einem Google Kalender Synchronisieren? So dass also alle TErmine, die von Mitarbeitern eingegeben werden bzw wurden.(und das sind verdammt viele) mit Google Synchronisiert werden ? Gibt es dann evtl. auch die Möglichkeit diese unterschiedlich farbig in Google darzustellen und am besten auch in Outlook ? Ich denke mir das so wie in iCal da kann man im Kalender Private und Bürotermine einzeln an / abwählen dann könnte man nämlich auf der Basis schnell erkennen wer den TErmin eingegeben hat. Komplexes Thema...

Das Problem stelle sich bei mir so dar, dass Gync immer nach ner Zeit abgebrochen hat im Log stand dann immer:

you referenced the following records (in a relationship) but did not actually push them: (
    "http://www.google.com/calendar/feeds/xxx%40googlemail.com/private/full/8lcs9jqp0rf731gp8lh91n39ho",
    "http://www.google.com/calendar/feeds/xxx%40googlemail.com/private/full/3nj138o9kb8uvq7kl607ucrcko",
usw....

vorher hat er immer gesagt pushing oder recurrende (gefolgt von ner Webadresse)

Evtl war der Grund für das Problem der, dass ich auf 2 Rechnern das bisherige Tool deaktiviert habe und dann aber beide Rechner zur gleichen zeit Synchronisiert habe - was mir dabei auch aufgefallen ist, ist das die Datensätze beim Synch , auf den beiden Windowsrechnern nicht die gleiche Anzahl haben - sollte mich das stutzig machen ??

Naja ich bin guter Dinge, dass ich hoffentlich recht schadlos aus der Sache komme - bisher hab ich bei dem löschen doppelter TErmine nur einen Geburtstag komplett gelöscht (hoffentlich)

Ich werde es morgen weiter versuchen erstmal Besten Dank für die schnelle reaktion

mfg

Patrick Becker

Offline

 

#4 2008-02-22 01:42:54

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1520

Re: Synchronisation zwischen Outlook (diverse Rechner) und Ical (Mac)

(Zur Problematik mit GSync kann ich natürlich nicht weiterhelfen...)

Da leider Google keine Kategorien und verschiedene Farben "innerhalb" eines Kalenders unterstützt, kann man dies so nicht farblich trennen.
Da hilft nur: mehrere Unter-Kalender in Google einzurichten, also pro "Outlook-Kunde" einen... und mit dem Entsprechenden zu syncen.

Gut zu wissen:
iCal4OL sucht automatisch bei einem Sync eines neuen Termines "ähnliche" Termine im Google Calendar: wenn Startzeit+Betreff identisch, dann ist dieser bereits vorhanden, und der neuere gewinnt. Bei mehreren "Outlook-Kunden" zu nur einem GCAL kann es so zu Kollisionen kommen, wie zb. für "8:00 Sitzung" - ist also nicht optimal.

iCal4OL kann beim Download (Runterladen) Farben vergeben - macht dies aber beim Sync nur für neuere oder neue Termine von GCAL.
(siehe weiter unten, was ich anstelle davon vorschlage: die ABO-Funktion!)

Die Konfiguration für den Download mehrere GCALs ist natürlich aufwendig(er) - jeweils eine .ini-Datei (Einstellungen) nötig. Diese können auf dem Reiter "Einstellungen" verkettet werden, so dass diese nacheinander ablaufen (per Taskscheduler auch parallel möglich).
Beim Download-Sync könnte der Ähnlichkeitstest abgeschaltet werden, um alle zb. "8:00 Sitzung" reinzuholen (nicht den Dublettentest abschalten, sonst wird immer zugefügt) - aber siehe unten die Lösung!
Und filtern nach Private/Public kann iCal4OL ja sowieso... siehe die Dokumentationsseite was da alles möglich ist!

Was ich also vorschlage:
1. Jeder OK (Outlook-Kunde) synct mit seinem seperaten Google Unter-Kalender
2. Jeder OK "abonniert" (siehe ABO in Dokumentation... Filter Periode "ab jetzt") die anderen GCALs per ICAL-Private-Feed: mit Farbe, und automatisch Kategorie vergeben = Namen zb. Fritz)

Bei 1. (Upload(Export) nach GCAL) muss also der Filter nach Kategorien eingeschaltet sein (Erweiterte Optionen), zb:
-Fritz;Hans;Peter
dadurch werden diese 3 Kategorien nicht nach GCAL hochgeladen! Dies zb. für Heinz - und alles ist sauber getrennt...

Auf GCAL können dann alle UnterKalender (mit eigener Farbe) aktiviert werden, um ein vollständiges Bild zu erhalten!
iCal4OL unterstützt "inkrementeller Upload" per "Datum+Zeit Letzter Lauf". Dadurch werden nur neue oder geänderte Termine nach GCAL hochgeladen...
Und der Mac kann so seperat in seinen "eigenen" GCAL syncen (und Remote Calendar werden von ICAL auch unterstützt).

Die einzige Einschränkung dabei: in Outlook dürfen die farblichen Einträge (eben von den anderen OK) nicht mutiert werden!
Alles klar?

(Es hat einen Artikel hier im Forum, wie man Private/Public auch missbrauchen könnte, aber das klappt nur für max. 2 GCALs.)

Last edited by Roland (2008-02-22 07:58:03)

Offline

 

#5 2008-02-25 10:54:04

Patrock
New member
Registered: 2008-02-21
Posts: 5

Re: Synchronisation zwischen Outlook (diverse Rechner) und Ical (Mac)

Ok erstmal vielen Dank für die umfassende Info !!!

Mittlerweile scheint auch alles ganz ordentlich zu laufen - nur dauert das syncen immer ewig die Anzahl der synchronisierten TErmine varriiert aber es sind grob 5000 und das dauert besonders da die verbindung zu google nach 50 datensätzen immer aussetzt und man dann immer warten muss ewig

Eigentlich sollte es doch reichen, wenn man einmal alle synchronisiert und dann nur noch die die in der Zukunft liegen oder ??

Besten Dank PAtrock

Offline

 

#6 2008-02-25 11:34:37

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1520

Re: Synchronisation zwischen Outlook (diverse Rechner) und Ical (Mac)

<<<Eigentlich sollte es doch reichen, wenn man einmal alle synchronisiert und dann nur noch die die in der Zukunft liegen oder ??

Ja für 2-Wege-Google-Sync: dazu müssen Sie für die Option "Periode" eine anderer Regel wählen - also verändern, dass das Enddatum der Periode LEER ist!

Nur dann ist/wird "Datum(+Zeit) letzter Lauf" gesetzt.... was einem inkrementellen Sync entspricht... und die .ini-Datei sollte natürlich nach dem Sync gespeichert werden (Siehe entsprechende Option auf Reiter "Optionen" - was zur Sicherheit beim Aufruf über "geplante Tasks" oder "Tasktray Autostart" (siehe DOK Startoptionen) auch automatisch geschieht...)

==>Ein "Enddatum" in der "Periode" verursacht ein Logikproblem für "vor langer Zeit mutierte Termine", welche nun neu in die Periode fallen!
In diesem Falle wird das Feld "Datum(+Zeit) letzter Lauf" zurückgesetzt - also ist so kein inkrementeller Sync möglich.

siehe dazu auch: http://ical.gutentag.ch/documentation.html#D6

Falls Sie sicher sind, dass bis zu einem gewissen Aenderungsdatum alles gesynct ist, können Sie auch vor dem Start manuell "Datum und Zeit letzter Lauf" nach-/zurücksetzen  (Doppelklick fügt "als Hilfe" das Tagesdatum ein...)


Bei der ABO-Funktion hingegen, sollte die Period zb. "ab jetzt..." aktiv sein, damit es schneller geht...

Last edited by Roland (2008-02-25 13:33:50)

Offline

 

#7 2008-02-27 10:04:16

Patrock
New member
Registered: 2008-02-21
Posts: 5

Re: Synchronisation zwischen Outlook (diverse Rechner) und Ical (Mac)

Hallo Roland,

ich bin bisher viel zu Tief ins Detail gegangen ohne zu bemerken, dass irgendwie das grundlegende nicht funktioniert - dies liegt wahrscheinlich an mir und meinen Einstellungen daher möchte ich dennoch das aktuelle Problem schildern in der Hoffnung, das ich nur 1-2 Mausklicks vom Ziel entfernt bin smile 

Also kurz zum Status quo:

Termine, die ich an den Outlook Rechnern eingebe werden zu Google hochgeladen und der Mac also Ical importiert diese auch ordentlich - hier gibt es also keine Probleme - in Google wird auch alles ordentlich synchroniesiert. Aber alle TErmine, die egal ob von Outlook oder Ical (Mac) eingetragen werden werden nicht aus Google importiert - im Portokoll heißt es übergangen. Das bedeutet, dass im Moment zwar mein Mac alle Termine synchron hat, aber die Mitarbeiter wissen nix von den Terminen der anderen Mitarbeiter (egal ob Outlook oder Ical). Ich bin mir sicher, dass das nen mini Fehler ist - aber erst wenn dieser Fehler meinerseits geklärt ist kann ich mir überhaupt erst Gedanken machen, ob ich mit mehreren Inis usw arbeite - bis dahin erstmal hunderttausend dank für die umfassende Beantwortung meiner Fragen - ich bin mir sicher, dass wir das hinbekommen und dann bin ich fast wunschlos glücklich denn dann ist eine der größten Hürden in der Umstellung von PC auf Mac geschafft.

Grüße aus Köln

Patrock

Offline

 

#8 2008-02-27 10:28:05

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1520

Re: Synchronisation zwischen Outlook (diverse Rechner) und Ical (Mac)

<<<<<<< ...... im Portokoll heißt es übergangen.......

Was genau steht im LOG.txt? Evtl. "der Vorgang konnte nicht erfolgreich abgeschlossen werden - missing Parameter?"

Welche Version und ServicePack von Outlook (Menü ? - Info) ?
(falls Outlook 2000 OHNE Servicepack, bitte die DEMO neu downloaden und darüberinstallieren... ich hab das gerade "kompatibel" gemacht.
siehe auch Voraussetzungen auf der Downloadseite... also mit letztem ServicePack... Outlook 2003 entweder SP2 oder SP3)

Das einfachste wäre mir per Mail das debug.log zuzustellen von einem Download-Sync.
Damit dieses erstellt wird, musst du START - Alle Programme - iCal4OL - iCal4OL DEBUG starten...
(und dort hat es auch einen Menüpunkt um debug.log hinterher anzuschauen... oder auch vom Reiter "Einstellungen" aus..)

Am besten auch Default.ini und LOG.txt anhängen.. befinden sich auch unter:
C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzerprofil>\Anwendungsdaten\iCal4OL\

Die Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
Gruss
Roland

Offline

 

#9 2008-02-28 00:19:36

Patrock
New member
Registered: 2008-02-21
Posts: 5

Re: Synchronisation zwischen Outlook (diverse Rechner) und Ical (Mac)

Es ist vollbracht !!!

Endlich scheint es zu klappen - habe beide Rechner nach Büroschluss aktualisiert und nun scheint alles zu laufen. Ich werde nun die verbleibenden Tage sehen ob alles ordentlich funktioniert.

KLASSE !!!

Übrigens es ist 2000 mit Servicepack gewesen habe zusätzlich die Sicherheitsupdates  installiert und die neue Demo installiert.

Gruss Patrock

Offline

 

Board footer