Forum for iCal4OL, Print4OL and ICS4OL

Exchange of experiences / Erfahrungsaustausch / Get Help

You are not logged in.

Announcement

Verkauf von iCal4OL an Neukunden ist eingestellt! Keine Demo mehr verfügbar..
Diese Seite ist ausschliesslich für Kunden.
The selling of iCal4OL has ended! No trial available anymore..
This site is exclusively for customers.

iCal4OL Version 2.17.1 is now available. See Announcements / Ankündigungen


#1 2008-09-07 22:00:24

Theo
New member
Registered: 2008-09-07
Posts: 1

"Besetzt" anzeigen bei Google Kalender download

Ich möchte, dass beim Synchronisieren von Google Kalender mit Outlook beim Download Google >> Outlook die Termine nur als "Besetz" angezeigt werden. Beim Upload sollen alle Informationen mitgehen.  Ist dies mit iCal4OL möglich?

Offline

 

#2 2008-09-07 22:28:18

Roland
Administrator
Registered: 2007-11-25
Posts: 1521

Re: "Besetzt" anzeigen bei Google Kalender download

Hallo

Mit dem "Google Sync per API" ist dies nicht möglich, aber der öffentliche oder private ICAL Feed von Google kann abbonniert werden...
Bitte zuerst iCal4OL downloaden und updaten mit neuester Version.

Einleitung "Sichtbarkeit" (=VISIBILITY):
Der iCal4OL-Google-Sync lädt "Öffentliche" Termine (=PUBLIC) normalerweise als "Standard" Termine (=DEFAULT) nach Google hoch.
(Dies könnte unter "Erweiterte Optionen" - "2.1 Mehr" geändert werden - aber bitte nicht machen)
Private Termine (=PRIVATE) werden als PRIVATE Termine hochgeladen (normalerweise).

Outlook kennt noch "Vertraulich" (=CONFIDENTIAL). Diese werden normalerweise auch als PRIVATE Termine hochgeladen...

Also sieht es so aus:

Outlook        -    Google  (=>normaler Sync)
                             PUBLIC
PUBLIC            =>  STANDARD (Default)
PRIVATE          =>  PRIVATE
CONFIDENTIAL =>  PRIVATE

iCal4OL kann zusätzlich die Sichtbarkeit beim Hochladen (Google Sync) verändern. Dies ist auf dem Reiter "Optionen" unter [Enhanced Support]. Aber bitte dort vorläufig nichts ändern....
(auf dem Reiter "2.1 Mehr" kann also nur angegeben werden, was als STANDARD in Google gelten soll, und es kann zusätzlich nach PUBLIC und PRIVATE(+Confidential) gefiltert werden... [X] "inkl. Gelöschte" braucht es natürlich...)

Google ICAL Feed "öffentlich" machen - im Browser-Interface des Google Kalenders:
=>Kalender Einstellungen => diesen Kalender freigeben... anzeigen lassen:

[X] Diesen Kalender als öffentlich definieren
     [ ] Nur anzeigen, ob ich verfügbar/beschäftigt bin (Details ausblenden)

Falls das zweite Kästchen nicht angekreuzt wird, werden sowohl STANDARD wie auch ÖFFENTLICHE Termine im öffentlichen ICAL-Feed mit Text sichtbar sein. PRIVATE werden als BUSY ausgewiesen.

[X] Diesen Kalender als öffentlich definieren
     [X] Nur anzeigen, ob ich verfügbar/beschäftigt bin (Details ausblenden)

Falls das zweite Kästchen angekreuzt wird, werden nur noch die ÖFFENTLICHEN Termine mit Text im öfffentlichen ICAL-Feed sichtbar sein. STANDARD und PRIVAT werden hier beide als BUSY ausgewiesen.


Die einfachste Lösung
Beim Hochladen mittels Google-Sync nichts verstellen, so das Outlook-Public als Google-Standard gilt (und Private als Private), und in Google beide Kästchen für die Veröffentlichung ankreuzen:

Auf einem anderen PC kann dann der "öffentliche ICAL-Feed von Google" abonniert werden.
SUNBIRD und ICAL (Mac) und Outlook 2007 können das bereits von Haus aus!
Diese Funktionalität heisst auch: Subscribing a Remote Calendar  => Veröffentlichter/freigegebener Kalender abonnieren

Für Outlook habe ich ja neu eine Freeware ICS4OL im Angebot, die dies für ältere Outlook-Versionen ab 2000 nachrüstet!


Natürlich klappt das auch mit iCal4OL, wo diese Funktionalität auch eingebaut ist (Abonnieren). Hier mit etlichen zusätzlichen Möglichkeiten, wie Kategorie+Farbe vergeben, und in seperaten oder bestehenden Outlook-Kalender zu abonnieren.

=> Und neu habe ich zusätzlich die Möglichkeit eingebaut, einen "privaten ICAL-Feed von Google" so umzuwandeln, dass alles als "Busy" erscheint, ohne dass der Google Kalender veröffentlicht werden muss! Dies ist neu auf dem Reiter "Optionen" [Enhanced Support] eingebaut.

Offline

 

Board footer